DHL testet automatisierte Post

20 automatische Poststationen werden derzeit in Nordrhein-Westfalen getestet. Bild: DPDHL
20 automatische Poststationen werden derzeit in Nordrhein-Westfalen getestet. Bild: DPDHL
Therese Meitinger
KEP
Kunden der Deutsche Post DHL Group können laut einer Pressemitteilung vom Februar an 20 Standorten in Nordrhein-Westfalen einen neuen Automaten nutzen, der ähnliche Leistungen wie eine kleine Postfiliale bietet. Der Kauf von Brief- und Paketmarken sei an der neuen „Poststation“ ebenso möglich wie der Versand von Briefen und Paketen, heißt es. Seit Ende Februar 2021 können sich Kunden demnach per Videochat von einem Servicemitarbeiter individuell zu den verschiedenen Produkten beraten lassen.

In einigen Monaten will das Unternehmen auch den Empfang von Paketen an der Poststation anbieten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel DHL testet automatisierte Post
Seite 42 | Rubrik PRODUKTE-NEWS