Lieferantenerklärung leicht gemacht

Therese Meitinger
IT
Hersteller möchten in Drittländern ansässigen Kunden größtmögliche Zollfreiheit für die von ihnen gelieferten Fertigungsartikel ermöglichen. Oft fordern auch Kunden im Inland und der EU Lieferantenerklärungen (LE) mit Präferenzeigenschaften – sprich den Nachweis über den EU-Ursprung einer gelieferten Ware. Das verursacht für die Unternehmen administrativen Aufwand. Zudem ist dieser Ablauf manuell fehleranfällig.

Die Softwarelösung „BEO-Lieferantenerklärung“ adressiert dieses Problem. Sie steht nach Firmenangaben mit dem ERP-System des Anwenders in Austausch und erhält alle benötigten Informationen elektronisch.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lieferantenerklärung leicht gemacht
Seite 42 | Rubrik PRODUKTE-NEWS