Kamera unterstützt Kommissionierung

Therese Meitinger
Ident
Auf der Messe LogiMAT 2024 zeigte Sick ein kamerabasiertes Code-Lesesystem für Kommissionierpersonal. Dieses erspart dem Sensorikspezialist zufolge das manuelle Abscannen von Barcodes und 2D-Codes und ermöglicht so das Greifen und Ablegen von Artikeln mit beiden Händen. Die Kamera ist oberhalb des Arbeitsplatzes installiert und erfasst die Warenkennzeichnung, wenn ein Artikel beim Umpacken durch das Sichtfeld des Sensors geführt wird. Die Triggerung des Codereaders, wie auch das Lesen des Barcodes oder 2D-Codes, erfolge somit automatisch ohne manuelle Bedienung, so eine Mitteilung vom April.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kamera unterstützt Kommissionierung
Seite 43 | Rubrik PRODUKTE-NEWS