Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Zuluft ohne Lüftungsklappen steuern

Sektional- und Rolltore ersetzen bei Hörmann zusätzliche Lüftungsklappen. Bild: Hörmann
Sektional- und Rolltore ersetzen bei Hörmann zusätzliche Lüftungsklappen. Bild: Hörmann
Therese Meitinger
Hallenausstattung
Die Steinhagener Hörmann KG hat die Zuluftsteuerung „AC72“ entwickelt, die ein normgerechtes Einbinden von Sektional- und Rolltoren in die gesicherte Brandrauchentlüftung ermöglichen soll. Die Steuerung kann nach Herstellerangaben in vorhandene oder geplante Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) integriert werden und ersetzt zusätzliche Lüftungsklappen, die nur für diesen Anwendungsfall separat in die Fassade integriert werden müssten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zuluft ohne Lüftungsklappen steuern
Seite 44 | Rubrik PRODUKTE-NEWS