Elektrostapler mit Li-Ion-Technologie

Kalmar will bis 2021 von jedem Produkt in seinem Portfolio eine Elektroversion anbieten. Bild: Kalmar
Kalmar will bis 2021 von jedem Produkt in seinem Portfolio eine Elektroversion anbieten. Bild: Kalmar
Therese Meitinger
Flurförderzeuge
Die Cargotec-Tochter Kalmar bringt ihren ersten mittels Lithium-Ionen-Technologie betriebenen Elektrostapler im mittleren Hubkraftsegment von neun bis 18 Tonnen auf den Markt. Zunächst soll die neue Batterietechnik für die Frontstapler mit einem Radstand von 3.500 Millimetern verfügbar sein.

Der Gabelstapler ist laut Kalmar der letzte Schritt auf dem Weg des Unternehmens, bis 2021 eine Elektroversion jedes Produkts in seinem Portfolio anzubieten. Alle Elektrostapler des Portfolios seien nun mit unterschiedlichen Blei-Säure-Batterien oder Lithium-Ionen-Technologie erhältlich.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elektrostapler mit Li-Ion-Technologie
Seite 47 | Rubrik PRODUKTE-NEWS