Feststellanlage für Feuerschutzabschlüsse

Therese Meitinger
Brandschutz
Nach drei Jahren im Brandschutzbereich und nach der Insolvenz der GTE Brandschutz AG hat sich das Team von einigen Mitarbeitern der ehemaligen GTE Brandschutz AG mit der FAA Brandschutz und GTE Service GmbH nach Eigenangaben erfolgreich im Markt etabliert.

Zum Portfolio zählt dabei etwa die Feststellanlage „BR 4.0-FSA“ für den Einsatz bei Feuerschutzabschlüssen im Zuge bahngebundener Förderanlagen, nach Zulassung DIBt Z-6.510-2522. Feststellanlagen sind Geräte oder Gerätekombinationen, die geeignet sind, die Funktion von Schließmitteln kontrolliert unwirksam zu machen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Feststellanlage für Feuerschutzabschlüsse
Seite 40 | Rubrik PRODUKTE-NEWS