Effizienz in der Intralogistik gesteigert

Der Geräte- und Systemlösungsanbieter Diebold Nixdorf setzt am Standort Paderborn auf ein Fördersystem, das die Just-in-sequence-orientierte Produktion unterstützt.

 Bild: AMI
Bild: AMI
Matthias Pieringer
Materialfluss

Wir automatisieren, digitalisieren und verändern das Banken- und Handelsgeschäft“, so die Unternehmensphilosophie des End-to-End-Anbieters Diebold Nixdorf. Die dazu benötigten Geräte und Systeme werden unter anderem in Paderborn entwickelt und gefertigt. Unterstützt wird die Just-in-sequence-orientierte Produktion dabei von einem Fördersystem, das besonderen Anforderungen Rechnung tragen musste und die anforderungsgerechte Bereitstellung der jeweils benötigten Bauteile aus dem Behälterlager sicherstellt – eine Aufgabe, deren Realisierung die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH mit Sitz in Luckenbach (Rheinland-Pfalz) übernahm.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Effizienz in der Intralogistik gesteigert
Seite 38 bis 39 | Rubrik PRODUKTE