Werbung
Werbung
Werbung

Digitalisierte Förderstrecke

Intelligent aufeinander abgestimmte Komponenten, vorausschauende Wartung, Datenspeicherung – bei Interroll wird es digital. Der Intralogistiker geht mit der „DC Plattform“ einen weiterenSchritt in Richtung Industrie 4.0.

Die Zukunft der Fördertechnik? Die neuen Module der DC Plattform vor sind individuell miteinander kombinierbar und smart. Bild: Interroll
Die Zukunft der Fördertechnik? Die neuen Module der DC Plattform vor sind individuell miteinander kombinierbar und smart. Bild: Interroll
Werbung
Werbung
Melanie Endres
Materialfluss

Auf das Gelände der Firma Sauber Engineering im schweizerischen Wetzikon lud die Interroll Gruppe im Dezember 2018 Vertreter der Presse. Grund hierfür war die neue „DC Plattform“ des Intralogistikunternehmens.

Die Plattform ist laut Interroll ein Fortschritt in Richtung Digitalisierung. Sie besteht aus einer Reihe von aufeinander abgestimmten Komponenten wie Antriebsrollen, Steuerungen und Netzteilen. Der zentrale Bestandteil ist die Antriebsrolle „RollerDrive EC5000“. In Verbindung mit den entsprechenden Steuerungen bilden die Motorrollen das Herzstück von staudrucklosen Förderern, deren Förderzonen individuell angetrieben werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Digitalisierte Förderstrecke
Seite 42 | Rubrik PRODUKTE
Werbung