Destination Cloud

Um seine heterogene IT-Infrastruktur zu konsolidieren und abzusichern, setzt Nutzfahrzeughersteller Scania auf Durchgängigkeit: Er zieht seinen gesamten SAP-Fuhrpark in die Cloud um.

Nutzfahrzeughersteller Scania hat seine SAP-IT-Landschaft konsolidiert. Bild: Scania
Nutzfahrzeughersteller Scania hat seine SAP-IT-Landschaft konsolidiert. Bild: Scania
Therese Meitinger
Logistik-IT

Die richtigen Dinge zur richtigen Zeit am richtigen Ort – was die Transport- und Logistikbranche auf der Erde immer weiter zu perfektionieren versucht, gilt genauso für die Unternehmensdaten und -systeme in der Cloud. Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Scania sieht in der Technologie einen quantifizierbaren „Business Value“ und stellt aktuell seine gesamte SAP-Landschaft konsolidiert auf Cloud-Services um. Das entsprechende Design dafür hat das Unternehmen in nur zwei Monaten entwickeln lassen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Destination Cloud
Seite 36 bis 37 | Rubrik PRODUKTE