Werbung
Werbung
Werbung

Abholfilialen für Großstädter

Der City-Logistik-Newcomer Qool collect bietet in seinen Abholfilialen in München Click-&-Collect-Services für Händler und Konsumenten an.

Die Qool collect-Abholstationen, wie hier in der Pilgersheimer Straße in München, sind werktags von sieben bis 23 Uhr geöffnet. Bild: Matthias Pieringer
Die Qool collect-Abholstationen, wie hier in der Pilgersheimer Straße in München, sind werktags von sieben bis 23 Uhr geöffnet. Bild: Matthias Pieringer
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
Letzte Meile

Einkaufen komfortabler zu machen. Das hat sich der Click-&-Collect-Serviceanbieter Qool collect auf die Fahnen geschrieben. Das Münchner Start-up, das seit November 2017 frisch am Markt ist, setzt dabei auf Abholfilialen für bestellte Waren. Vier solcher Stationen gibt es in der bayerischen Landeshauptstadt bereits: in Haidhausen, in der Au, in Laim und in Ramersdorf. Im Februar soll ein fünfter Standort im nördlichen Stadtteil Moosach hinzukommen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Abholfilialen für Großstädter
Seite 40 bis 41 | Rubrik PRODUKTE
Werbung