Werbung
Werbung
Werbung

Von der Sonnenblume bis zur Zuckerrübe

Der Saatguthersteller KWS hat seine Produktionslogistik optimiert. Warum Automatisierung dabei eine entscheidende Rolle spielt.

KWS hat seine Produktionslogistik mit Klinkhammer optimiert. Bild: KWS
KWS hat seine Produktionslogistik mit Klinkhammer optimiert. Bild: KWS
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Lagertechnik

Ob Saatgut für Getreide, Mais, Raps oder Zuckerrüben – die Samen der KWS Saat SE gehen in mehr als 70 Ländern der Welt auf. Ein großer Teil der Produkte wird nach wie vor am Stammsitz des Unternehmens im niedersächsischen Einbeck produziert und gelagert. Bei der Optimierung der hauseigenen Prozesse war es das Ziel von KWS, Komplexes einfacher und sicherer zu gestalten, um auch weiterhin den eigenen Qualitätsanforderungen an das Saatgut gerecht zu werden. Aus diesem Grund entwickelte KWS ein Konzept für eine vernetzte Produktionslogistik, das vom Intralogistikanbieter Klinkhammer, Nürnberg, umgesetzt wurde.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Von der Sonnenblume bis zur Zuckerrübe
Seite 40 | Rubrik PRODUKTE
Werbung