Werbung
Werbung
Werbung
Die Picavi-Datenbrille bietet nun eine Sprachsteuerung als zusätzliche Eingabefunktion. Bild: Picavi
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
IT
Seit Kurzem gibt es für die Pick-by-Vision-Lösung von Picavi eine weitere Eingabefunktion: Der Werker kann an seiner Datenbrille das Mikrofon aktivieren und Befehle per Sprachsteuerung an die dahinterstehende Software kommunizieren. Dies ergänzt die bisherigen Möglichkeiten, entweder mit dem Touchpad an der Brille, mittels Ringscanner oder dem gleichzeitig als Akku dienenden „Picavi Power Control“ die Pickbewegungen im System zu bearbeiten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sprachsteuerung für Datenbrille
Seite 42 | Rubrik PRODUKTE
Werbung