Werbung
Werbung
Werbung

Kanban digital vernetzt

Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
IT
Mit dem „Gini-Button“ bringt die Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG), Boppard-Buchholz, die Flexibilität eines frei konfigurierbaren Kanban-Systems in die Logistik. Indem sie den Button betätigen, lösen Mitarbeiter ein vorher definiertes Ereignis oder eine Aktion aus und setzen damit einen Prozess, wie beispielsweise die Nachschubsteuerung, in Gang.

Der Gini-Button wird per WLAN in eine bestehende IT-Infrastruktur integriert. Der Gini-Button kann Ehrhardt +
Partner zufolge überall dort im Lager eingesetzt werden, wo er gerade prozessbezogen benötigt wird. Ändern sich die Bedingungen, wird er einfach an einer anderen Stelle platziert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kanban digital vernetzt
Seite 42 | Rubrik PRODUKTE
Werbung