Werbung
Werbung
Werbung

Smarte Helfer

Lufthansa Cargo baut in der Frachtabwicklung auf intelligente Bildverarbeitungssysteme. „Smart Gates“ erfassen vollautomatisch Volumen und Gewicht von Luftfracht.

Lufthansa Cargo erfasst Luftfrachtsendungen vollautomatisch. Bild: Vitronic
Lufthansa Cargo erfasst Luftfrachtsendungen vollautomatisch. Bild: Vitronic
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
ident

Die Luftfrachtgesellschaft Lufthansa Cargo setzt auf die intelligente Frachtannahme. Derzeit elf Volumen-Scannersysteme übernehmen dabei an sieben Standorten der Airline in Frankfurt, München, Atlanta, New York, Chicago, Los Angeles und Johannesburg das Vermessen und Wiegen von Frachtstücken. Auch für Dienstleister von Lufthansa Cargo, sogenannte Ground Handling Agents, ist diese Technik interessant: So hat unlängst das Unternehmen SATS in Singapur ein „Smart Gate“ in Betrieb genommen. Der Einsatz smarter Lösungen ist ein wichtiger Baustein, um Sendungen wesentlich effizienter annehmen zu können.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Smarte Helfer
Seite 48 bis 49 | Rubrik PRODUKTE
Werbung