Zwei Trümpfe für Still

Still setzt auf passgenaue Lösungen für die Kunden. Das Intralogistikunternehmen bietet künftig mit der Xcellence Line und der Classic Line zwei Produktlinien an.

Still baut bei der Markenpositionierung auf die Xcellence Line und die Classic Line. Bild: Matthias Pieringer
Still baut bei der Markenpositionierung auf die Xcellence Line und die Classic Line. Bild: Matthias Pieringer
Matthias Pieringer
Flurförderzeuge

Höher, schneller, weiter – das muss nicht immer sein. Still geht künftig mit zwei Produktlinien ins Rennen um die Gunst der Kunden: mit der „Xcellence Line“ und der „Classic Line“. „Nicht alles, was möglich ist, ist auch immer vernünftig“, machte Frank Müller, Senior Vice President Brand Management bei Still, am Stammsitz Hamburg beim Pressegespräch deutlich. Zu diesem hatte das Intralogistikunternehmen am 21. und 22. September Fachjournalisten aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern geladen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zwei Trümpfe für Still
Seite 38 bis 39 | Rubrik PRODUKTE
Premium