Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
FLURFÖRDERZEUGE
Die Stöcklin Logistik AG, Dornach (Schweiz), hat im Juni die Lithium-Ionen-Batterie „LiTex“ für den Einsatz im Ex-geschützten Bereich vorgestellt. Damit können nun nach Angaben des Staplerherstellers die Flurförderzeuge für die Zonen 1 (2G) und 21 (2D) bestückt werden.

Lithium-Ionen-Batterien standen laut Stöcklin „lange Zeit im Ruf, gefährlich zu sein und Brände auszulösen, was ihren Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen bisher undenkbar machte, trotz ihrer erheblichen Vorteile gegenüber herkömmlichen Batterien“. Bei der Entwicklung der Batterie LiTex habe das Thema Sicherheit somit an erster Stelle gestanden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neue Batterie
Seite 47 | Rubrik PRODUKTE
Werbung