Werbung
Werbung
Werbung

Adieu Trägerfolie

Logopak hatte den neuen Eco-Labeller im Messegepäck. Bild: Logopak
Logopak hatte den neuen Eco-Labeller im Messegepäck. Bild: Logopak
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Etiketten
Für umweltfreundliches Labelling von Paketen hat der Etikettierexperte Logopak den „Eco-Labeller“ entwickelt. Bei dem damit verbundenen Etikettierprozess wird dem Hersteller zufolge auf herkömmliche Trägerfolie für die Label verzichtet. Dafür wird das Etikett zunächst gedruckt und dann geschnitten. Anschließend stehen laut Logopak zwei Varianten zur Verfügung: Eco-Labelling mit Kleber-Aktivierung on demand oder mit bereits aktiviertem Kleber. Je nach Modifikation könnten so zwischen 25 und 50 Etiketten pro Minute gedruckt werden.

Vorteile des neuen Systems sind nach Logopak-Angaben unter anderem abfallfreies Arbeiten bei variabler Etikettenlänge.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Adieu Trägerfolie
Seite 43 | Rubrik PRODUKTE
Werbung