Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Software Das Technologieunternehmen Bosch bündelt seine Softwareanwendungen und Services für Produktion und Logistik ab jetzt unter dem Namen „Nexeed“. Das gab der Konzern mit Sitz in Stuttgart im Rahmen der HANNOVER MESSE bekannt. Demnach hat Bosch das Wissen aus 270 seiner eigenen Werke in das neue Softwareportfolio einfließen lassen. „Durch Zusammenarbeit von Fertigungs-, Logistik- und Softwarespezialisten sind Lösungen entstanden, die den Arbeitsalltag der Mitarbeiter vereinfachen sowie Fertigung und Logistik effizienter, flexibler und ressourcenschonender machen“, erklärte Dr.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Bosch bündelt
Seite 40 | Rubrik PRODUKTE
Werbung