Werbung
Werbung
Werbung

Drucken für die Getränkelogistik

Der Getränkelogistikdienstleister Trinks hat sich auf den Lebensmitteleinzelhandel spezialisiert. Er erbringt seine Services in rauen Lagerumgebungen und setzt dafür auf robuste Etikettendrucker.

Für die Kommissionierung: Die Etiketten liegen in einem am Drucker angebrachten Auffangbehälter bereit. Bild: Printronix Auto ID
Für die Kommissionierung: Die Etiketten liegen in einem am Drucker angebrachten Auffangbehälter bereit. Bild: Printronix Auto ID
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
AUTO-ID

Hitze, Kälte, Staub, Reifenabrieb sowie hin und wieder auch ein versehentlicher Rempler mit dem Gabelstapler – die Industriedrucker, die die Trinks GmbH für die Kennzeichnung der kommissionierten Paletten beim Warenausgang einsetzt, müssen einiges aushalten. Das Unternehmen steuert von der Zentrale in Goslar aus deutschlandweit 17 Niederlassungen mit einer Gesamtlagerfläche von rund 700.000 Quadratmetern. Ein entscheidender Baustein, um die hohen Serviceansprüche seiner Kunden hinsichtlich Qualität und Lieferpünktlichkeit zu erfüllen, ist der Einsatz robuster Etikettendrucker.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Drucken für die Getränkelogistik
Seite 36 bis 38 | Rubrik PRODUKTE
Werbung