Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Therese Meitinger
SCRM
Die Münchener Riskmethods GmbH und die Schweizer Zurich Insurance Group haben am 7. März eine strategische Zusammenarbeit zu Software-as-a-Service-Lösungen (SaaS) bekannt gegeben. Zurich will dadurch sein Angebotsportfolio um neue Dienstleistungen im Bereich Supply Chain Risk Management (SCRM) erweitern. Risiken in den verschiedenen Ebenen der Lieferkette sollen über die SaaS-Lösung identifiziert, bewertet und gemindert werden.

Die Methode ermöglicht nach eigenen Angaben Transparenz über Gefährdungspotenziale, die negative Auswirkungen auf die Unternehmensflexibilität haben können.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zurich und Riskmethods kooperieren
Seite 7 | Rubrik NEWS
Werbung