Werbung
Werbung
Werbung

Leipzig diskutierte über Sicherheit

Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Forum
Das 11. Weltverkehrsforum (International Transport Forum, ITF), das vom 23. bis 25. Mai im Leipziger Congress Centrum stattgefunden hat, stellte in diesem Jahr die weltweite Verkehrssicherheit in den Fokus. Die rund 1.000 Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutierten unter anderem über Möglichkeiten zur Verringerung der Zahl der Verkehrstoten, Terrorismusabwehr, Cybersicherheit, Blockchain-Anwendungen für den Verkehr, Sicherheit beim autonomen Fahren sowie mehr Widerstandsfähigkeit für Lieferketten.

Eröffnet wurde die Veranstaltung, die jährlich von der OECD organisiert wird, erstmals vom neuen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Leipzig diskutierte über Sicherheit
Seite 6 | Rubrik NEWS
Werbung