Porsche reduziert CO2-Ausstoß und Energieverbrauch in Produktion und Logistik

Der Sportwagenhersteller Porsche sieht sich in Sachen Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs. Bild: Porsche
Der Sportwagenhersteller Porsche sieht sich in Sachen Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs. Bild: Porsche
Automotive

In seiner Produktion und Logistik hat Porsche den Kohlenstoffdioxidausstoß pro Fahrzeug seit 2014 um mehr als 75 Prozent reduziert. Den entsprechenden Energieverbrauch habe man im selben Zeitraum um etwa 31 Prozent gesenkt. Gleichzeitig sei die Zahl der in Zuffenhausen und Leipzig produzierten Fahrzeuge um 82 Prozent gestiegen: von 101.449 (2014) auf 184.791 Einheiten im Jahr 2018. Das gab der Sportwagenhersteller kürzlich bekannt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Porsche reduziert CO2-Ausstoß und Energieverbrauch in Produktion und Logistik
Seite 7 | Rubrik NEWS