Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Bis der „Multicube Rhein-Neckar“ im nordbadischen Heddesheim gebaut werden konnte, musste Pfenning Logistics viel Überzeugungsarbeit leisten und Durchhaltevermögen beweisen.
Mit dem Ausmaß der Widerstände habe er nicht gerechnet, gibt Uwe Nitzinger zu. „Nach einer Pressekonferenz im Februar 2009 kam in Heddesheim langsam Gegenwind gegen unser Projekt auf“, sagt der Geschäftsführer von Pfenning Logistics. Wenige Wochen später formierte sich in der nordbadischen Gemeinde gar ein Sturm – in Form der Interessensgemeinschaft „Nein zu Pfenning“, die gegen den Bau des neuen Logistikzentrums ankämpfte.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neues Logistikzentrum für Pfenning: der Multicube Rhein-Neckar
Seite | Rubrik
Werbung