Bild: HUSS-VERLAG
Melanie Endres

Coupa Software, kalifornischer Anbieter einer cloudbasierten BusinessSpendManagement-Plattform, hat das IT-Unternehmen Llamasoft gekauft. Das besagt eine Pressemitteilung vom 5. November. Der Kaufpreis für das Unternehmen mit Hauptsitz in Ann Arbor (Michigan) und seine KI-gestützte Lieferkettenanalyse-Software wird darin auf etwa 1,5 Milliarden US-Dollar beziffert. Die Übernahme soll die Funktionalitäten der Coupa-Plattform im Bereich Lieferkettenmanagement stärken.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ticker
Seite 6 | Rubrik MARKTGESCHEHEN