Bild: HUSS-VERLAG
Melanie Endres

Die HANNOVER MESSE wurde im März für 2020 abgesagt. Ursprünglich wollte die veranstaltende Deutsche Messe AG die Leistungsschau vom April auf den 13. bis 17. Juli verlegen. Nun soll es erst im April 2021 eine Neuauflage geben. Umfassende Einreisebeschränkungen, Kontaktverbote und eine Untersagungsverfügung der Region Hannover im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie hätten die Ausrichtung der HANNOVER MESSE 2020 unmöglich gemacht, so der Veranstalter. Die Messe wird zum ersten Mal in ihrer 73-jährigen Geschichte ausgesetzt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ticker
Seite 6 | Rubrik MARKTGESCHEHEN