Redaktion (allg.)
Portfolio
Prologis hat den Erwerb eines Portfolios mit elf Objekten in Berlin und dem Ruhrgebiet bekanntgegeben. Wie der Projektentwickler vor Kurzem vermeldet hat, stärke die Akquisition die Präsenz von Prologis in diesen beiden wichtigen Logistikmärkten. Die insgesamt 548.200 Quadratmeter befinden sich demnach auf 83,5 Hektar Land in vorwiegend innerstädtischen Lagen und umfassen eine Mischung aus stabilisierten Objekten und Entwicklungsflächen.

Durch die Transaktion werde das Portfolio von Prologis in Deutschland um 104 neue Kunden erweitert und auf insgesamt drei Millionen Quadratmeter vergrößert, teilte das Logistikimmobilienunternehmen mit.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elf weitere Objekte
Seite 7 | Rubrik MARKTGESCHEHEN