Aktionstag virtuell: Der Tag der Logistik 2020 fand im Internet statt. Bild: BVL
Melanie Endres
Image
In der Coronakrise wird sichtbar, was schon seit 13 Jahren die Botschaft des „Tages der Logistik“ ist: Logistik und Supply ChainManagement sind systemrelevant und sichern die Versorgung unserer Gesellschaft. Während sonst in ganz Deutschland und vielen anderen Ländern Unternehmen die Türen ihrer Betriebe geöffnet haben, um der breiten Öffentlichkeit einen Einblick zu gewähren, wurde der diesjährige Aktionstag am 16. April vollständig ins Netz verlegt.

75 virtuelle Veranstaltungen waren der Bundesvereinigung Logistik (BVL) zufolge im Angebot, außerdem gab es Videos, Storys und Hashtag-Kampagnen in den sozialen Netzwerken.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hohe Reichweite für #tagderlogistik
Seite 8 | Rubrik MARKTGESCHEHEN