Prof. Dr. Julia Arlinghaus, Institutsleiterin des Fraunhofer IFF, bei der Eröffnungsveranstaltung der Elbfabrik. Bild: Fraunhofer IFF
Gunnar Knüpffer
Forschung
Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF hat am 14. September seine neue Forschungs- und Demonstrationsfabrik im Magdeburger Wissenschaftshafen eröffnet: die „Elbfabrik“. Dortsollen künftig Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam an den Lösungen für die Produktion von morgen forschen, wie das Fraunhofer IFF in einer Presseaussendung mitteilte.

Auf einer Fläche von rund 1.600 Quadratmetern bietet die neue Forschungs- und Demonstrationsfabrik demnach verschiedene Testflächen, Labore, Kreativräume und Coworking Spaces.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elbfabrik in Magdeburg eingeweiht
Seite 8 | Rubrik MARKT-NEWS