Am 18. April 2024, dem 17. Tag der Logistik, öffneten Unternehmen, Organisationen und Institute ihre Türen. Bild: Tag der Logistik
Matthias Pieringer
Aktionstag
Am Tag der Logistik 2024 am 18. April haben rund 2.650 Interessierte einen Blick hinter die Kulissen des Wirtschaftsbereichs geworfen. Zum Aktionstag öffneten 151 Unternehmen, Organisationen und Institute in Europa ihre Türen und präsentierten ihre Tätigkeiten sowie Karrieremöglichkeiten.

Auf insgesamt 129 Events zeigten Veranstalter live bei sich vor Ort, auf Ausbildungsmessen und im Rahmen von Onlineformaten, was den Wirtschaftsbereich Logistik ausmacht. Die meisten Veranstaltungen wurden in Deutschland angeboten, weitere fanden in Litauen, Luxemburg, Polen sowie den Niederlanden, der Schweiz, in der Türkei und in der Ukraine statt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Das ist die Bilanz zum Tag der Logistik
Seite 9 | Rubrik MARKT-NEWS