Gunnar Knüpffer
Logistikimmobilien
Der belgische Immobilieninvestor Warehouses De Pauw (WDP), der seit 45 Jahren in seinem Heimatland tätig ist, kommt nach Deutschland. Zum 1. Juli nahm die WDP Deutschland GmbH als Nachfolgegesellschaft der WVI GmbH am neuen Firmensitz in Ludwigsfelde ihre Geschäftstätigkeit auf, teilte der Investor kürzlich in einer Presseaussendung mit. Als Deutschland-Geschäftsführer ist Stephan Küper für die Akquisition von Flächen, die zu entwickelnden Logistikimmobilien und den Ausbau des Portfolios verantwortlich.

„Warehouses with brains“ – mit diesem Slogan wirbt Warehouses De Pauw in Belgien.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel WDP kommt nach Deutschland
Seite 7 | Rubrik Markt & Meinung
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.