Werbung
Werbung
Werbung

Tracking drinnen und draußen

Waren und Güter lückenlos nachverfolgen – dafür braucht es energiesparende IT-Lösungen, die in der Lage sind, im Außen- und Innenbereich nahtlos zu orten und die verschiedene Übertragungsstandards unterstützen.

Beim Tracken im Außenraum, beispielsweise über GPS, genügt eine Genauigkeit von einigen Metern. Bild: Here Technologies
Beim Tracken im Außenraum, beispielsweise über GPS, genügt eine Genauigkeit von einigen Metern. Bild: Here Technologies
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
Identifikation

Der Verlust von Waren auf dem Transportweg ist eines der größten Probleme in der globalen Warenlogistik. Jedes Jahr werden in der Luftfahrt rund 20 Millionen Gepäckstücke falsch transportiert oder sie gehen verloren. Reedereien verlieren jährlich mehr als tausend Container auf See. Unternehmen machen Verluste in Milliardenhöhe, wenn Lieferungen gestohlen, verlegt oder ineffizient weitergeleitet werden.Hinzu kommt, dass Warenlieferungen nicht nur während des Transports verloren gehen oder sich verzögern. Auch auf Werksgeländen oder in Fabrikhallen passiert es schnell, dass kleine und auch große Gegenstände nicht mehr auffindbar sind.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Tracking drinnen und draußen
Seite 14 bis 15 | Rubrik IOT (INTERNET OF THINGS)
Werbung