Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Welche Themen werden 2016 besonders wichtig für Unternehmen, die international agieren? Diese Frage beleuchtet eine aktuelle Studie.
Kurze Durchlauf- und Lieferzeiten sind zu einem wichtigen Wettbewerbsvorteil geworden – aber auch zur größten Herausforderung für Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Global Trade Management Agenda 2016“ des Logistiksoftwareanbieters AEB GmbH und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart, die die Topthemen in internationalen Supply Chains für 2016 untersucht.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Global Trade Management: Studie benennt Topaufgaben für 2016
Seite | Rubrik
Werbung