Godesys auf TradeWorld: Synergien aus Handels- und Logistikprozessen im Omnichannel-Spannungsfeld nutzen: Wege zur digitalen Normalität

Wie Omnichannel funktionieren kann, möchte Godesys auf der TradeWorld zeigen. Bild: 128700329
Wie Omnichannel funktionieren kann, möchte Godesys auf der TradeWorld zeigen. Bild: 128700329
Software

Der ERP-Anbieter Godesys nimmt auf der diesjährigen TradeWorld – Kompetenz-Plattform für Handelsprozesse, die im Rahmen der LogiMAT stattfindet, Synergien aus Handels- und Logistikprozessen im Spannungsfeld des Omnichannels in den Fokus. Dem Softwarespezialisten zufolge ist der Dreh- und Angelpunkt einer umfassenden Omnichannel-Strategie, das Potenzial der vorliegenden Daten zu nutzen. Durch das Analysieren der digitalen Informationen von Kunden, Vertriebspartnern, Produkten und Aktionen ließen sich Vertriebskosten reduzieren und Prozesse automatisieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Godesys auf TradeWorld: Synergien aus Handels- und Logistikprozessen im Omnichannel-Spannungsfeld nutzen: Wege zur digitalen Normalität
Seite 81 | Rubrik EXTRA