Werbung
Werbung
Werbung

Von Menschen und Robotern

Dank künstlicher Intelligenz agieren Maschinen zunehmend komplex. Das kann Menschen Angst machen, bietet aber auch Chancen.

Dank Bilderkennung und Machine Learning werden Roboter immer intelligenter. Bild: Sergey, Adobe Stock
Dank Bilderkennung und Machine Learning werden Roboter immer intelligenter. Bild: Sergey, Adobe Stock
Werbung
Werbung
Therese Meitinger
Robotik

Automatisierung und kein Ende: Laut einer Prognose der International Federation of Robotics (IFR) soll sich die Zahl der weltweit in Fabriken eingesetzten Roboter bis zum Jahr 2020 im Vergleich zu 2014 verdoppeln – auf über drei Millionen Modelle. Dabei war in Deutschland die Roboterdichte laut des World Robotics Report der IFR bereits im Jahr 2017 besonders hoch. Demnach kamen 309 Industrieroboter auf 10.000 Beschäftigte, was Deutschland zum am stärksten automatisierten Land Europas macht; nur in Korea und Singapur waren mehr Roboter im Einsatz.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Von Menschen und Robotern
Seite 64 bis 65 | Rubrik EXTRA
Werbung
Werbung