Werbung
Werbung
Werbung
Inconso und Engelbert Strauss arbeiten in der CI-Factory weiterhin zusammen. Bild: Engelbert Strauss
Werbung
Werbung
Melanie Endres
PROZESSE
Der Hersteller für Arbeitskleidung Engelbert Straussbaut eine neue Schuhfabrik, die sogenannte CI-Factory, in Schlüchtern. Für die Steuerungssysteme setzt er dabei erneut auf die Inconso AG.

Komponenten für rund eine Million flexible Lagerplätze sollen entstehen, die über das Warehouse Management System „inconsoWMS X“ und das Materialflusssteuerungssystem „inconsoMFS“ gesteuert werden sollen. Parallel dazu startet am Hauptsitz von Engelbert Strauss in Frankfurt am Main die Einführung des Supply Chain Execution Systems „inconsoSCE“, um eine nahtlose Integration des neuen Logistikzentrums vorzubereiten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Engelbert Strauss setzt auf Inconso
Seite 69 | Rubrik EXTRA
Werbung