Therese Meitinger
Zukauf
Die Pfenning-Gruppe erweitert ihr Leistungsportfolio durch die Akquisition der H.E.L.P. GmbH. Wie der Logistikdienstleister kürzlich mitteilte, wurde die vollständige Übernahme bereits zum 19. Juli vollzogen. Damit sichere man sich eine größere Expertise in der Optimierung von Handelswaren für den Point of Sale. Die Dienstleistungen würden diversifiziert und auf neue Zielbranchen ausgeweitet.

„Mit der Integration der H.E.L.P. GmbH in unsere Unternehmensgruppe bündeln wir die Expertise in der Verkaufsförderung für den Handel und dessen Lieferanten, die Konsumgüterhersteller“, sagte Rana Matthias Nag, Geschäftsführer der Pfenning-Gruppe.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Pfenning erwirbt H.E.L.P.
Seite 69 | Rubrik EXTRA NEWS