Orbis hat mehrere Transportverpackungen im Messeportfolio, unter anderem die Lösung XXLPak. Bild: Orbis
Sandra Lehmann
Verpackung
Der Verpackungsanbieter Orbis Europe stellt auf der Messe seine Transportverpackungslösungen aus Kunststoff für den Einsatz in verschiedenen Industrien vor.

Für den Einsatz in der Automobil- und Fertigungsindustrie zeigt Orbis den „XXLPak“. Mit den Maßen 1.638 mal 1.219 Millimeter kann der extralange Behälter besonders große und sperrige Bauteile befördern und ist auch in automatisierten Fertigungsprozessen nutzbar. Die maximale Ladekapazität beträgt laut Hersteller 900 Kilogramm. Der XXLPak ist faltbar und ermögliche dadurch eine Rückführquote von eins zu 2,6. Durch seine Stapelbarkeit können Lkw beim Transport besser ausgelastet werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Transporte besser auslasten
Seite 102 | Rubrik EXTRA NEWS