Der neue Routenzuganhänger JDC20 von Jung ist für den Außeneinsatz entwickelt worden. Bild: Jung
Matthias Pieringer
Transport
In den Mittelpunkt seines Messeauftritts stellt der Anbieter von Intralogistiklösungen Jung den neuen Routenzuganhänger „JDC 20“. Der JDC 20 zeichne sich durch den bewährten „JDC Fork“-Aufbau aus und sei speziell für den Außeneinsatz konzipiert, ließ Jung verlauten.

Die Wagen sind mit einer Super-Elastik-Bereifung (nicht kreidend) versehen sowie mit Allradlenkung.Der JDC 20 bietet zwei Aufnahmeplätze für je eine Europalette (1.200 mal 800 Millimeter), die Traglast liegt bei zwei Tonnen und der Hubmechanismus ist rein elektrisch.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neuer Routenzuganhänger
Seite 89 | Rubrik EXTRA NEWS