TGW Logistics Group präsentiert digitales Lösungsportfolio

Der digitale Zwilling von Rovolution ist mit der Anlage vernetzt. Bild: TGW
Der digitale Zwilling von Rovolution ist mit der Anlage vernetzt. Bild: TGW
Tobias Schweikl
Software
Die TGW Logistics Group zeigt auf der Messe das Spektrum ihrer digitalen Services. Diese umfassen laut Mitteilung den gesamten Lebenszyklus einer Anlage: von der Planung über die Realisierung bis zum laufenden Betrieb. Neben Modulen, Systemen und Lösungen rückt der Systemintegrator auch Referenzprojekte mit namhaften Kunden in den Fokus, darunter beispielsweise Coop, Puma, Fource und Engelbert Strauss.

Mehr als 600 IT-Spezialisten kümmern sich bei der TGW Logistics Group um über 500 Anlagen weltweit. Sie arbeiten an der Entwicklung neuer Anwendungen, implementieren Tools und betreuen Logistikzentren im laufenden Betrieb.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel TGW Logistics Group präsentiert digitales Lösungsportfolio
Seite 90 | Rubrik EXTRA NEWS
Premium