Orchester der Lagerautomation

Die Stow Group inszeniert am Messestand ihr Movu-Portfolio. Bild: Movu Robotics
Die Stow Group inszeniert am Messestand ihr Movu-Portfolio. Bild: Movu Robotics
Therese Meitinger
Lagertechnik
Die Stow Group, ein belgischer Spezialist für Lagerautomatisierung, rückt auf der LogiMAT 2024 ihre neue Marke Movu Robotics ins Rampenlicht. Am Stand offeriert Movu laut einer Pressemitteilung eine dynamische Technologiepräsentation seiner Robotik-Subsysteme. Dieses Ensemble nahtlos integrierter Lösungen soll zeigen, wie Automatisierung und Robotik nicht nur zugänglich, sondern in allen Arten von Lagern möglich sind.

Nach Firmenangaben bietet Movu auf der Messe live einen durchgängigen Materialfluss und demonstriert, wie die automatisierten Subsysteme des Anbieters als integrierte End-to-End-Lösung zusammenarbeiten können.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Orchester der Lagerautomation
Seite 83 | Rubrik EXTRA NEWS