Kompaktes Einmast-Regalbediengerät

Das kompakte Einmast-Regalbediengerät von Westfalia ist im Hochregallagerbei Tönnies in Badbergen im Einsatz. Bild: Westfalia
Das kompakte Einmast-Regalbediengerät von Westfalia ist im Hochregallagerbei Tönnies in Badbergen im Einsatz. Bild: Westfalia
Gunnar Knüpffer
Lagertechnik
Auf der internationalen Fachmesse für Intralogistiklösungen und Prozessmanagement LogiMAT 2024 zeigt Westfalia Technologies GmbH & Co. KG erstmals sein besonders kompaktes Einmast-Regalbediengerät, das auch kleinen und mittelständischen Unternehmen den Weg in die Prozessautomatisierung ermöglichen soll.

Das Regalbediengerät lohnt sich laut Hersteller schon ab wenigen Stellplätzen und lässt sich in Bestandshallen integrieren. Durch seine geringe Höhe von sechs bis zu maximal 18 Metern beansprucht das Regalbediengerät nur wenig Platz und wirkt dabei nach Unternehmensangaben mit minimalem Lasteintrag auf die bestehende Struktur ein.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kompaktes Einmast-Regalbediengerät
Seite 104 | Rubrik EXTRA NEWS