Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Melanie Endres
Lagertechnik
Die wachsende Paketflut ist auch für die Abläufe im Lager eine Herausforderung, so die WiltscheFördersysteme GmbH & Co. KG, ein Hersteller von Auftaktförderern. Durch überfüllte Paketbänder kann es beispielsweise dazu kommen, dass Sendungen unsanft zusammengeschoben werden oder sogar herabfallen. Der Auftaktförderer, der in Nürnberg zu sehen ist, staut die Pakete bis zu ihrer Weiterbearbeitung gezielt, sodass diese nicht beschädigt werden können.

Mithilfe von Sensoren soll der Paketfluss gezielt gesteuert werden: Erreicht das erste Paket den Sensor am Annahmeende, startet die Scherenrollbahn und befördert die Ware ein Stück vom Sensor weg.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gezielter Stau
Seite 76 | Rubrik EXTRA NEWS
Werbung