DHL Supply Chain setzt auf Indien

DHL Supply Chain baut auf Indien als Wachstumsmarkt. Bild: Deutsche Post DHL
DHL Supply Chain baut auf Indien als Wachstumsmarkt. Bild: Deutsche Post DHL
Matthias Pieringer
Kontraktlogistik
Der Kontraktlogistikdienstleister DHL Supply Chain (DHL) investiert 500 Millionen Euro in Indien, um Lagerkapazitäten, Personal und Nachhaltigkeitsinitiativen erheblich auszubauen. Mit diesen Investitionen werde man in Indien große Multi-Client-Standorte betreiben und das bestehende Portfolio um 1,1 Millionen Quadratmeter Lagerfläche erweitern, gab DHL am 14. September bekannt.

Die zusätzlichen Lagerflächen zielen auf Wachstumsbranchen, wie Einzelhandel, E-Commerce, Konsumgüter, Biowissenschaften, Technologie, Maschinenbau sowie Fertigung und Automobilindustrie.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel DHL Supply Chain setzt auf Indien
Seite 67 | Rubrik EXTRA NEWS