Neue Fähigkeiten

TORU muss jetzt nicht mehr wissen, wie groß der zu greifende Artikel ist. Bild: Magazino
TORU muss jetzt nicht mehr wissen, wie groß der zu greifende Artikel ist. Bild: Magazino
Melanie Endres
Kommissionieren
Magazino präsentiert auf der LogiMAT 2020 erstmals den mobilen Roboter „TORU“ mit der Fähigkeit zum Kommissionieren ohne Stammdaten zur Objektgröße. Das neue Feature sei Teil des „Advanced Cooperative Robot Operating System (ACROS)“, dem Betriebssystem des Roboters. Mit der neuen Fähigkeit könne TORU einzelne Artikel aus einem Regal greifen oder ablegen, auch wenn keine oder nur unvollständige Stammdaten vorliegen: also die Breite, Höhe und insbesondere die Länge eines Artikels.

Der Roboter ermittelt diese Daten jetzt laut dem Robotikunternehmen mit seinen Sensoren selbst und kann diese auch in das Lagerverwaltungssystem (LVS) des Kunden zurückspielen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neue Fähigkeiten
Seite 113 | Rubrik EXTRA NEWS