Digitaler Lagerzwilling

Die Lösung LFS.suburban hilft bei der Transportplanung und dem Zusammenspiel verschiedener Gewerke im Lager. Bild: EPG
Die Lösung LFS.suburban hilft bei der Transportplanung und dem Zusammenspiel verschiedener Gewerke im Lager. Bild: EPG
Melanie Endres
IT
Mit „LFS.suburban“ zeigt die Ehrhardt + PartnerGmbH & Co. KG (EPG)nach Eigenangaben erstmals eine Lösung, die eine zentrale und übergreifende Orchestrierung verschiedener Transporte mit den vorhandenen Gewerken im Lager wie etwa Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF), Stapler und Fördertechnik ermöglicht. Dabei plant, koordiniert und steuert die Lösung FTF, Stapler und statische Fördertechnik vergleichbar mit einem Routenplanungssystem und reduziert so laut EPG die Komplexität im intralogistischen Transportmanagement.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Digitaler Lagerzwilling
Seite 94 | Rubrik EXTRA NEWS