Filialspezifische Regalplanung

Die Rossmann-Zentrale in Burgwedel. Bild: Rossmann
Die Rossmann-Zentrale in Burgwedel. Bild: Rossmann
Therese Meitinger
Handel
Die Drogeriemarktkette Rossmann entschied sich laut einer Pressemitteilung von Ende September für eine Zusammenarbeit mit dem IT-Anbieter Symphony RetailAI, die die Optimierung der Zentral- und Filialprozesse betrifft. In diesem Zusammenhang plant Rossmann nach Eigenangaben die Nutzung der Regalplanungs- und Automatisierungslösungen von Symphony RetailAI. Sie soll die Warenverfügbarkeit in allen deutschen Filialen anhand einer filialspezifischen Planung optimieren.

„Wir sehen viel Potenzial in unseren zentralen Prozessen, die sich positiv auf die Filialen auswirken werden“, sagt Uwe Matthäus, Geschäftsleiter Einkauf bei Rossmann.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Filialspezifische Regalplanung
Seite 68 | Rubrik EXTRA NEWS