Matthias Pieringer
Forschung
Das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) ist Partner des neuen EU-Konsortiums „Resilient Supply Chains for Europe“ (ResC4EU), das die EU mit drei Millionen Euro fördert. ResC4EU ziele darauf ab, europäische Unternehmen, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), dabei zu unterstützen, mittels fortschrittlicher Technologien widerstandsfähiger und nachhaltiger zu werden sowie sich schnell an Unterbrechungen der Lieferkette anzupassen, teilte das MCN kürzlich mit.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel KMU sollen gestärkt werden
Seite 60 | Rubrik EXTRA NEWS