Etikettendrucker für die Logistik

Brother stellt auf dem Messeareal unterschiedliche Etikettendrucker vor. Bild: Brother
Brother stellt auf dem Messeareal unterschiedliche Etikettendrucker vor. Bild: Brother
Sandra Lehmann
Drucker
In Stuttgart präsentiert Druckerspezialist Brother Lösungen für die Intralogistik. Die mobilen und stationären Etikettendrucker von Brother decken laut Anbieter Formate von zwei bis vier Zoll ab und sorgen für eine sichere Kennzeichnung.

Brother stellt auf der Messe unter anderem die industriellen Vier-Zoll-Etikettendrucker der „TJ“-Serie vor, die auf der Thermotransfer- oder Thermodirekt-Technologie basieren. Die Druckgeschwindigkeit reiche bis zu 356 Millimeter pro Minute, wodurch sich die Geräte auch für Anwendungen mit großem Durchsatz eigneten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Etikettendrucker für die Logistik
Seite 100 | Rubrik EXTRA NEWS