Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von
2019 war für Segro ein gutes Jahr: Das Unternehmen konnte seinen Gewinn steigern. Bild: Segro
Sandra Lehmann
Bilanz
Der britische Real Estate Investment Trust Segro blickt auf ein positives Ergebnis für das Jahr 2019 zurück. Wie das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Düsseldorf Mitte Februar vermeldete, konnte der operative Gewinn für das vergangene Jahr um 10,8 Prozent gesteigert werden. Im gleichen Zeitraum stiegen die Assets under Management laut Segro auf 14,4 Milliarden Euro (Wechselkurs zum Britischen Pfund vom 31.12.2019).

Ende 2019 verfügte das Unternehmen in Großbritannien sowie in Kontinentaleuropa nach Eigenangaben über eine vermietbare Fläche von insgesamt acht Millionen Quadratmetern, mit einer Leerstandsquote von vier Prozent.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gewinnwachstum um 10,8 Prozent
Seite 67 | Rubrik EXTRA NEWS