KI hilft beim Kommissionieren

Die KI-Roboterstation Pick-it-Easy Robot handhabt Knapp zufolge zuverlässig Artikel mit unterschiedlichen Eigenschaften. Bild: Knapp
Die KI-Roboterstation Pick-it-Easy Robot handhabt Knapp zufolge zuverlässig Artikel mit unterschiedlichen Eigenschaften. Bild: Knapp
Sandra Lehmann
Automatisierung
Der österreichische Anbieter Knapp zeigt auf der LogiMAT 2024 nach Eigenaussagen, wie sich teure und ineffiziente Prozesse optimieren lassen und unterschiedliche Automatisierungslösungen ineinandergreifen können. Den Mittelpunkt bilde dabei die „zerotouch“-Lösung, bestehend aus dem Kommissionierroboter „Pick-it-Easy Robot“ und dem Taschensorter „AutoPocket“. Der KI-gestützte Roboter kommissioniert laut Knapp Waren aller Art automatisch in die Taschen der AutoPocket, die in voller Fahrt und ohne Geschwindigkeitsverlust Artikel wieder abgibt.

Ebenfalls auf der Messe erlebbar sein wird das Kleinteilelager „InduStore“.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel KI hilft beim Kommissionieren
Seite 82 | Rubrik EXTRA NEWS